Funktionsprinzip der Sprühmaschine

- Jan 17, 2018-

Spritzmaschine, ist der Einsatz von Spritztechnologie gewidmet Beschichtung Ausrüstung, das Prinzip ist, den Luftstrom zu steuern, um die sofortige Ventil Umkehrvorrichtung zu fördern, so dass der Kolben des pneumatischen Motors für stabile kontinuierliche Hin-und Herbewegung.

Spritzmaschine zum Absaugen des Beschichtungsdruckes, der Hochdruckschlauch wird zur Spritzpistole der Spritzmaschine transportiert, von der Spritzpistole sprüht die Farbe, die sofort auf die Oberfläche des überzogenen Gegenstandes freigegeben wird. Sprühmaschine besteht hauptsächlich aus Fütterungsvorrichtung, Sprühpistole und Zerstäubungsquelle. Anwendbar für Lederhandtaschen, Geschenkverpackungen, Möbel, Schuhe, Automobilherstellung und andere Industrien.

Der Hauptarbeitsteil der Sprühmaschine ist eine doppeltwirkende pneumatische hydraulische Druckerhöhungspumpe, und der Umkehrmechanismus ist eine spezielle Form der Pilot-Gesamtgas gesteuerten Gasventilumkehrvorrichtung. Nach dem Eintritt der Druckluft bewegt sich der Kolben zum oberen oder unteren Teil des Zylinders, so dass das obere Vorsteuerventil oder das untere Vorsteuerventil den Luftstrom steuern, um die Umkehrvorrichtung und dann den Kolben des pneumatischen Motors zu drücken eine stabile kontinuierliche Hin- und Herbewegung. Der Kolben hat eine starre Verbindung mit dem Kolben in der Farbkolbenpumpe und der Bereich des Kolbens ist größer als der des Kolbens. Somit wird die inhalierte Beschichtung unter Druck gesetzt. Mit der unter Druck stehenden Beschichtung wird der Hochdruckschlauch zur luftlosen Spritzpistole, schließlich in die gasfreie Düse transportiert, um die hydraulische, augenblickliche Zerstäubung nach dem Aufsprühen auf die Oberfläche der Beschichtung unter Bildung der Überzugsschicht freizugeben.